Off-page SEO

Was ist Off-Page SEO? Ein umfassender Leitfaden

Off-Page-SEO ist einer der wichtigsten Teile einer erfolgreichen Strategie.
Wenn Sie Ihre Website bei Google ranken und die Sichtbarkeit Ihrer Marke und den organischen Suchverkehr im Jahr 2020 erhöhen möchten, müssen Sie über Ihre eigene Website hinaus schauen.
In diesem Leitfaden tauchen wir tief in die Off-Page-SEO ein und helfen Ihnen zu verstehen, was sie ist, warum sie so wichtig ist und welche Taktiken Sie anwenden müssen, wenn Sie bei Google ranken und das Wachstum Ihrer Website vorantreiben möchten.

offpage seo | Spenzmedia

 

Was ist Off-Page SEO?

Off-Page SEO, kurz gesagt, umfasst alle SEO-Taktiken, die außerhalb Ihrer eigenen Website stattfinden.
Man denkt oft, dass es sich dabei nur um Linkaufbau handelt, aber in Wirklichkeit gibt es weit mehr Off-Page-SEO-Taktiken, die Sie nutzen sollten, wenn Sie einen Wettbewerbsvorteil erlangen wollen.
Taktiken wie Brand Building, Citation Building, Content Marketing, Social Media und mehr spielen alle eine wichtige Rolle in einer umfassenden SEO-Strategie.
Aber als einfache Erklärung von Off-Page-SEO umfasst dies alle Taktiken, die Sie anwenden, ohne Änderungen an Ihrer eigenen Website vorzunehmen oder Inhalte auf Ihrer eigenen Website zu veröffentlichen.
Diese Signale helfen sowohl den Suchmaschinen als auch den Nutzern, einen Eindruck von der Autorität Ihrer Website zu bekommen und werden auch als wichtige Vertrauens- und Relevanzfaktoren verwendet.

Stellen Sie sich das folgendermaßen vor:

  • Ihre Website = On-Page-SEO
  • Eine andere Website oder Plattform = Off-Page-SEO
    Aber um die Dinge noch komplizierter zu machen, müssen Sie sich oft auch an technisches SEO wenden, um bei Google zu ranken. Um die Unterschiede zwischen diesen zu verdeutlichen, lassen Sie uns diese drei Kern-SEO-Ansätze genauer untersuchen.

On-Page vs. Off-Page SEO vs. Technische SEO

So gut wie alle SEO-Taktiken können in eine von drei Kategorien eingeteilt werden:

  • On-Page SEO
  • Off-Page-SEO
  • Technische SEO

Aber was ist der Unterschied zwischen diesen?

On-Page vs. Off-Page vs. Technische SEO

Ganz einfach, wir können diese Ansätze als definieren:

On-Page-SEO umfasst die Taktiken, die Sie auf Ihrer Website verwenden, die den Suchmaschinen helfen, Ihre Inhalte besser zu verstehen und zu ranken. Von der Erstellung großartiger Inhalte auf Ihrer Seite, der Optimierung von Titel-Tags, Meta-Tags und H-Tags bis hin zur internen Verlinkung, Bildoptimierung und mehr – all das fällt unter On-Page-SEO.

Off-Page-SEO umfasst jene Taktiken, die sich auf Aktivitäten beziehen, die außerhalb Ihrer eigenen Website durchgeführt werden. Link Building wird oft als die wichtigste Off-Page-Taktik angesehen, aber dies beinhaltet auch Taktiken wie Content Marketing, Social Media, das Erscheinen in Podcasts, das Anlegen von Bewertungen, das Erstellen von lokalen Zitaten und mehr.

Technische SEO umfasst die Dinge, die sich direkt auf die Indizierung und das Crawling Ihrer Website durch Suchmaschinen auswirken. Einige argumentieren, dass dies unter On-Page-SEO fällt. Es wird jedoch auch weithin als eigenständige Disziplin betrachtet: Optimierung der Website-Geschwindigkeit, strukturierte Daten, Kanonisierung, hreflang und mehr werden alle als technische SEO eingestuft.

Warum Sie Off-Page SEO brauchen

Ohne Off-Page-SEO werden Sie es schwer haben, für konkurrierende Suchbegriffe zu ranken.

Stellen Sie sich Off-Page-SEO als Aufbau der Autorität Ihrer Website vor. Ohne diese wird Ihre Website nicht besser ranken als Websites, die bereits eine höhere Autorität haben. Und es ist in der Regel so, dass Inhalte von Websites mit höherer Autorität besser ranken als solche mit geringerer Autorität.
Und wenn man darüber nachdenkt, macht das auch Sinn. Dieses Beispiel hilft Ihnen, die Bedeutung von Off-Page-SEO zu verstehen. Es geht darum, die Autorität Ihrer Website zu erhöhen, etwas, das oft mit dem Aufbau einer Marke einhergeht.
Links sind bei weitem nicht die einzigen Off-Page-Signale, die der Google-Algorithmus für das Ranking einer Website verwendet, obwohl sie vielleicht die wichtigsten sind.
Eine Off-Page-Strategie, die keinen Linkaufbau beinhaltet, wird wahrscheinlich nicht die gewünschten Ergebnisse bringen, basierend auf der Tatsache, dass Links einer der drei wichtigsten Ranking-Faktoren von Google sind.
Aber zu denken, dass man sich nur auf Link Building konzentrieren kann, ist ein Fehler. Es gibt viele andere Off-Page-SEO-Techniken und -Taktiken, die Sie verwenden sollten – sie werden Ihnen nicht nur helfen, den Erfolg von SEO voranzutreiben, sondern auch dabei helfen, Ihre Marke aufzubauen.

Off-Page-SEO-Taktik Nr. 1: Linkaufbau

Linkaufbau sollte das Rückgrat jeder Off-Page-SEO-Strategie sein, angesichts des Gewichts von Links im Google-Algorithmus, aber es ist wichtig zu verstehen, wie Sie den Linkaufbau als Off-Page-Taktik angehen sollten.
Eines der Hauptziele von Off-Page-SEO ist es, die Autorität Ihres Unternehmens aufzubauen. Links von angesehenen Websites helfen dabei, Ihre eigene Website als Autorität zu positionieren – sie sind ein Vertrauensbeweis von einer Website zur anderen.
Das Ziel Nr. 1 beim Linkaufbau sollte es sein, Qualitätslinks von Autoritätsseiten zu erhalten. Sie sollten sich immer auf Qualität statt Quantität konzentrieren. Es ist wichtig zu verstehen, wie die Link-Lücke zwischen Ihrer eigenen Website und der Ihrer Konkurrenten aussieht.
Aber es gibt ein bisschen mehr zum Linkaufbau als Off-Page-Taktik, als einfach nur auf Autoritätsseiten zu zielen (Anmerkung: es ist nicht einfach, Autoritätsseiten dazu zu bringen, auf eine andere Seite zu verlinken, aber mit dem richtigen Ansatz ist es absolut möglich).
Hier sind die drei primären Faktoren, die Sie beim Linkaufbau berücksichtigen sollten:

Autorität
Inzwischen haben Sie hoffentlich schon verstanden, warum die Autorität von Links so wichtig ist. Sie können die Autorität jeder Website finden, von der Sie einen Link erhalten möchten, oder die Autorität der Links verstehen, die derzeit auf Ihre Domain zeigen, indem Sie unsere eigene proprietäre Metrik verwenden – den Authority Score. Aber was genau ist AS, und was misst es?

Authority Score ist unser zusammengesetzter Domain-Score, der die Gesamtqualität einer Website bewertet und Ihnen sagt, wie wirkungsvoll ein Backlink von einer Website sein kann. Der Score basiert auf den folgenden Daten von SEMrush:

  • Quantität und Qualität (Autorität) der Backlinks der Domain.
  • Quantität der verweisenden Domains und Quantität der verweisenden IPs.
  • Follow vs. nofollow Links.
  • Organischer Suchverkehr (aus unserem Bericht Organische Positionen).
  • Die Anzahl der Nutzer (aus unserem Traffic Analytics-Bericht).

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.